Referenzen

Carlton News

download

Newsletter abonnieren

7 + 5 =

5 Betriebsreportagen aus Deutschland

mit dem V4 Twin Divider

5 Praxisbeispiele aus Deutschland

Backhaus Mahl, 72510 Stetten

Bäckerei Udo Raisch, 75365 Calw

Bäckerei Pillipp, 90513 Zirndorf

Backhaus Dries, 65385 Rüdesheim

Bäckerei Clement, 74343 Sachsenheim

Bäckerei Schneider, 57250 Netphen

Bäckerei Bäumer, 48607 Ochtrup

Bäckerei Bors, 46499 Hamminkeln

Oberweis, L-1882 Luxembourg

Grammgenaue Portionierung


Exakt portioniert und individuell geformt: Die Brot- und Brötchenanlage von Rheon sorgt in der Bäckerei Beckmann in Remscheid für hohe Produktsicherheit und hilft bei der Erschließung eines erheblichen Sparpotenzials.

„Wir sind heute sehr brötchenlastig – Rheon hat zu diesem Trend in der Backstube beigetragen“, beschreibt Bäckermeister Peter Beckmann die deutliche Veränderung der Ausrichtung seiner Backstube. Dabei ist die Zahl der verschiedenen Brötchenvarianten kaum gewachsen. Es sind vielmehr die typischen, eher unregelmäßig aussehenden Brötchen, die den Großteil der Kleingebäcke ausmachen.

Anwenderbericht Bäckerei Beckmann

Saugteiler raus – Rheon Twin Divider rein


Zurück zur Handarbeit und trotzdem Zeit gespart

Was bringt eine Bäckerei dazu, die ganze Teigmacherei umzustellen? „Die Qualität“, sagt Bäcker- und Konditormeister Wilhelm Behmer. Er hat einiges in seiner Bäckerei umgestellt, aber auch einige Maschinen raus geschmissen. Dafür kam eine neue Maschine rein: Ein Rheon Abwieger vom Typ Twin Divider. Mit dem erreicht Behmer die Qualität, die er braucht, um sich vom Billig-Wettbewerbern abzusetzen.

Anwenderbericht Spezialitäten Bäckerei & Konditorei Behmer GmbH

Eine runde Sache

Die Bäckerei Birkholz hat einen Rheon Abwieger und den Softrounder im Einsatz. Vom Schokobrötchen über eckige Brötchen bis zum Großbrot wird vieles damit aufgearbeitet.

Technik wird dort eingesetzt, wo es Sinn macht. So kann man mit einem Satz beschreiben, warum in der Bäckerei Birkholz ein Rheon-Abwieger in Verbindung mit einer zweireihigen Cup-Rounder-Linie im Einsatz ist. „Die Technik überzeugt“, bestätigt Produktionsleiterin Ilona Afhüppe. Und noch wichtiger: Die Qualität der damit hergestellten Backwaren stimmt.

Anwenderbericht Bäckerei Birkholz

Qualität und Gewicht stimmen

Die Bäckerei – Konditorei Puppe in Neuss wiegt Brotteige genau ab. Das Rheon- System trägt zudem zur Verbesserung der Brotqualität bei.

„Uns ging es vor allem darum, dass wir die Teige genau abgewogen bekommen“, sagt Klaus Schuhmacher. „Denn die Gewichtsgenauigkeit bekommen Sie nur mit einer Rheon hin.“ Der Teigabwieger Twin Divider von Rheon ersetzte einen Saugteiler. Neben der Gewichtsgenauigkeit kam noch eine ganze Reihe von weiteren Vorteilen hinzu. „Das hätten wir anfangs gar nicht gedacht“, kann Schuhmacher heute lächeln.

Anwenderbericht Bäckerei – Konditorei Puppe

Handarbeit als Werbeargument

20 Prozent mehr Umsatz durch einen Abwieger von Rheon

Bestensee. Die Backbranche in Berlin steht unter starken Druck. Backwaren gibt es sprichwörtlich an jeder Ecke zu kaufen. „Wir haben im letzten halben Jahr den Brotumsatz um 20 Prozent gesteigert“, sagt dagegen Bäckermeister Karl-Heinz Wahl. Am südlichen Rand von Berlin betreibt er 27 Filialen. Dem Preiskampf entzieht sich die Bäckerei. „Wir setzen auf Frische und Qualität“, sagt der Bäckermeister. Dann fügt er noch hinzu: „Und auf Handarbeit.“

Anwenderbericht Bäckerei – Konditorei Wahl

Stressfrei in Linie

Gleich zweimal setzt die Stadtbäckerei auf Technik von Rheon.

Teige schonend aufarbeiten und gleichzeitig rationell arbeiten, das geht. Dies beweist die Stadtbäckerei Westerhorstmann in Düsseldorf gleich in zweifacher Hinsicht. Dort wird Brot mit einem Rheon-Abwieger aufgearbeitet. Die gleiche Technik wird auch genutzt, um eckige Brötchen herzustellen. „Beides hat sich bewährt“, ist Produktionsleiter Andreas Fröhlich zufrieden.

Anwenderbericht Stadtbäckerei Westerhorstmann GmbH & Co. KG